Datenschutzerklärung

Der nachfolgende Text dient dazu, Sie über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten im Rahmen unseres Internetangebotes zu informieren.

camProx OHG
Bürgerstraße 2
76133 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: +49 (0) 721 – 120 88 24
Fax: +49 (0) 721 – 120 88 26

E-mail: info@camprox.com
Internet: www.camprox.com

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten:

info@camprox.com

Wie wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten

In den folgenden Fällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten:

1. Wenn Sie unsere Website besuchen, sendet der Browser auf Ihrem Gerät automatisch Informationen an den Server auf unserer Website. Diese Informationen werden in einer sogenannten Log-Datei zwischengespeichert. Die folgenden Informationen werden ohne Ihr Zutun aufgezeichnet und gespeichert, bis sie automatisch gelöscht werden:

 

  • IP-Adresse des Computers der zurgreift
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Webseite, von der auf unsere Homepage zugegriffen wird (URL Verweis)
  • Den verwendeten Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie den Namen Ihres Zugangsproviders

Zusätzlich verwenden wir Cookies. Für mehr Informationen rufen Sie “Analysis tools” auf.

2. Wenn Sie Fragen haben, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, uns über das Formular auf der Website zu kontaktieren. Eine gültige E-Mail-Adresse ist erforderlich, damit wir wissen, wer die Anfrage abgeschickt hat und darauf antworten können. Weitere Angaben können freiwillig gemacht werden.

3. Wenn Sie sich auf eine ausgeschriebene Stelle oder auf eigene Initiative bewerben möchten, verarbeiten wir die von Ihnen übermittelten Unterlagen und persönlichen Daten.

Für Initiativbewerbungen benötigen wir Ihren Namen, Adresse und weitere Kontaktdaten, Geburtsdatum und -ort, Nationalität und Qualifikationspapiere. Darüber hinaus können Sie uns weitere freiwillige Angaben machen, die Sie für die Begründung eines Arbeitsverhältnisses für sinnvoll halten.

 

Zwecke der Datenverarbeitung

Wir verwenden die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur für den vereinbarten Zweck und nur im erforderlichen Umfang.

1. Die genannten Daten werden von uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

 

  • Sicherstellung einer reibungslosen Verbinung auf unsere Seite
  • Sicherstellung eines komfortablen Zugriffs auf unsere Seite
  • Bewertung der Systemsicherheit und -stabilität
  • Für andere administrative Zwecke

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. Ein Satz 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus den oben genannten Zwecken der Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

2. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme erfolgt auf der Grundlage einer vorvertraglichen Maßnahme gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO. Bei Vertragsabschluss können die Daten in unser Kundenbetreuungssystem aufgenommen werden. Die Daten werden nicht für andere Zwecke verarbeitet.

3. Die Datenverarbeitung dient der Begründung und Durchführung eines Arbeitsverhältnisses nach Art. 88 DSGVO in Verbindung mit § 26 BDSG. Im Falle einer positiven Entscheidung werden die personenbezogenen Daten in unsere Personalakte aufgenommen und verfolgen den Zweck der “Mitarbeiterverwaltung”.

 

Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten

Ihre persönlichen Daten werden nicht an Dritte zu anderen als den unten aufgeführten Zwecken weitergegeben. Wir geben Ihre Daten an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO,
  • Die Offenlegung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DSGVO  zur Geltendmachung besteht, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Geheimhaltung Ihrer Daten haben,
  • Es eine rechtliche Verpflichtung zur Übertragung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO besteht und
  • Dies rechtlich zulässig ist und für die Abwicklung der Vertragsbeziehungen mit Ihnen gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO ist.

Daten werden nur dann in Drittländer übermittelt, wenn Sie Ihre Einwilligung gegeben haben.

Dauer für die Speicherung personenbezogener Daten

1. Cookies werden in Ihrem Browser als sogenannte Session-Cookies gespeichert, so dass Ihr Browser sie nach dem Verlassen der Website automatisch löscht. In diesem Fall hängt die Dauer der Speicherung von der technischen Funktionalität des verwendeten Browsers ab.

2. Personenbezogene Daten, die uns im Zusammenhang mit einer Kontaktanfrage auf unserer Website übermittelt werden, werden nur für die Dauer der Bearbeitung der Anfrage gespeichert. Bei Vertragsabschluss können die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten regelmäßig für 10 Jahre in unserem Kundenbetreuungssystem gespeichert werden, es sei denn, es besteht eine andere gesetzliche Verpflichtung, die uns zu einer längeren Speicherung verpflichtet.

3. Die erhobenen personenbezogenen Daten werden im Falle eines Widerrufs verwendet: Mindestens drei Monate gelagert. Die längste Lagerzeit beträgt maximal sechs Monate. b. Kündigung: Wenn unsere Aufbewahrungsfristen gelten. Die Informationen, auf die Sie Anspruch haben, werden Ihnen bei der Einstellung zur Verfügung gestellt.

4. Ihre persönlichen Daten werden bis auf Widerruf gespeichert.

Wir weisen darauf hin, dass wir Ihre Daten löschen, wenn deren Speicherung unzulässig ist (insbesondere wenn die Daten unrichtig sind und eine Berichtigung nicht möglich ist). Die Sperrung tritt an die Stelle der Löschung, wenn gesetzliche oder tatsächliche Hindernisse (z.B. besondere Aufbewahrungspflichten aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorschriften) entgegenstehen.

Widerspruchsrecht

1. Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
2. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
3. Widerspricht die betroffene Person der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
4. Die betroffene Person muss spätestens zum Zeitpunkt der ersten Kommunikation mit ihr ausdrücklich auf das in den Absätzen 1 und 2 genannte Recht hingewiesen werden; dieser Hinweis hat in einer verständlichen und von anderen Informationen getrennten Form zu erfolgen.
5. Im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft kann die betroffene Person ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren ausüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.
6. Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Absatz 1 erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

 

Auskunftsrecht, Berichtigung, Löschung, Sperrung

Die betroffene Person hat ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Sperrung der personenbezogenen Daten. Außerdem hat sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Der Betroffene hat das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Es besteht ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde.

Sie haben das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Provision of personal data

Bereitstellung personenbezogener Daten

Automatisierte Entscheidungsfindung inklusive Profiling

Unter bestimmten Umständen kann ein automatisiertes Profil erstellt werden, um persönliche Aspekte zu bewerten. Diese Profilierungsmaßnahmen setzen wir in den folgenden Fällen ein: Aufgrund gesetzlicher und regulatorischer Vorgaben sind wir verpflichtet, Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und vermögensbelastende Straftaten zu bekämpfen. Auch Datenanalysen (z.B. Vergleich mit gesetzlich vorgeschriebenen Listen) werden durchgeführt.

Analysewerkzeuge

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Dies sind kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Gerät (Laptop, Tablett, Smartphone, etc.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder andere Malware. In dem Cookie werden Informationen gespeichert, die jeweils im Zusammenhang mit dem verwendeten Endgerät stehen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir uns Ihrer Identität sofort bewusst werden. Der Einsatz von Cookies dient zum einen dazu, die Nutzung unseres Angebotes für Sie angenehmer zu gestalten. Beispielsweise verwenden wir so genannte Session-Cookies, um zu erkennen, dass Sie bereits einzelne Seiten unserer Website besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus verwenden wir temporäre Cookies, die für einen bestimmten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, um die Benutzerfreundlichkeit zu optimieren. Wenn Sie unsere Website erneut besuchen, um unsere Dienste zu nutzen, erkennt sie automatisch, dass Sie bereits bei uns waren und welche Einträge und Einstellungen Sie vorgenommen haben, damit Sie diese nicht erneut eingeben müssen. Zum anderen verwenden wir Cookies, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zur Optimierung unseres Angebots auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihre persönlichen Daten für einen erneuten Besuch auf unserer Website zu verwenden, um automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer bestimmten Zeit automatisch gelöscht. Die durch Cookies verarbeiteten Daten werden für die vorgenannten Zwecke benötigt, um unsere berechtigten Interessen und die Interessen Dritter gemäß Art. 6 Absatz 1 S. 1 lit. f DSGVO durchzusetzen. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so einstellen, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder eine Meldung erscheint, bevor ein neues Cookie erstellt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Abode Flash Player

Diese Website verwendet Flash-Medien. Das für die Wiedergabe dieser Medien erforderliche Flash-Player-Plugin verwendet sogenannte “Cookies”. Flash-Cookies oder Local Shared Objects (LSO) sind Dateien, in die Websites, die Flash-Medien integrieren, benutzerspezifische Daten auf den Computer des Benutzers schreiben und später zur lokalen Auswertung wieder auslesen können. Diese Dateien werden nicht vom Webbrowser selbst verwaltet, sondern vom jeweiligen Flash-Player-Plugin. Als Betreiber der Website haben wir keinen Einfluss auf diese Cookies. Die Standardeinstellungen von Flash Playern fragen nicht nach der Erlaubnis, Cookies auf Ihrer lokalen Festplatte zu speichern. Flash-Cookies können von der Macromedia-Website gelöscht werden. Details siehe: http://www.macromedia.com/support/documentation/de/flashplayer/help/settings_manager07.html

Datensicherheit

Wir verwenden die gängigste SSL-Methode (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der höchsten von Ihrem Browser unterstützten Verschlüsselungsstufe. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256-Bit-Verschlüsselung. Wenn Ihr Browser keine 256-Bit-Verschlüsselung unterstützt, verwenden wir stattdessen die 128-Bit-V3-Technologie. Ob eine einzelne Seite unserer Website verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Anzeige des Schlüssel- oder Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers. Die Seite kann auch unverschlüsselt aufgerufen werden. Wir setzen auch geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Aktualisierungen und Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist derzeit gültig und hat den Stand Mai 2018. Aufgrund der Weiterentwicklung unserer Website und der oben genannten Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher oder behördlicher Auflagen kann es erforderlich werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die aktuelle Datenschutzerklärung können Sie jederzeit auf der Website abrufen und ausdrucken.